Neumarkt Newsletter August 2016

Quartier VII/1: Im September beginnen die archäologischen Grabungen
Quartier V: Anfrage der GHND an den Investor, das Projekt öffentlich vorzustellen
Quartier III: Baubürgermeister stellt Investoreninteressen über Stadtratsbeschluss
Veranstaltungstipp: Vortrag "Wiederaufbau der Warschauer Altstadt im Kraszewski-Museum
Veranstaltungstipp: Ausstellung "In letzter Minute gerettet" im Lichthof des Finanzministeriums
Mehr lesen

Genau nach Plan

Vom Entwurf bis zum fertigen Haus ist es ein langer Weg. Und bisweilen sieht das Ergebnis so aus wie versprochen.
SZ vom 23.08.2016
Gebe es eine Show, die man stehlen könnte, wäre das „British Hotel“ ein Dieb. Das ursprüngliche Palais Beichlingen, 1715 erbauter Barock-Hingucker, steht heute wieder auf der Landhausstraße. Zwischen 2008 und 2010 wurde das Gebäude am Neumarkt so originalgetreu rekonstruiert, dass es oft als Vorzeigebeispiel herhalten muss. Immer dann, wenn Menschen mit einem Faible für den historischen Wiederaufbau anderen zeigen wollen, wie es gehen kann. Neben dem Blickfang haben es die Nachbargebäude wirklich schwer.
Mehr lesen

Veranstaltungshinweis

Midissage zu den Ausstellungen
»Die reiche sächsische Denkmallandschaft«
Ausstellung des Landesamtes für Denkmalpflege Sachsen, und
»In letzter Minute gerettet«
Ausstellung der Vereinigung der Landesdenkmalpfleger in der Bundesrepublik Deutschland
am Freitag, 12. August 2016, 11.00 Uhr
Lichthof des Sächsischen Staatsministerium der Finanzen, Carolaplatz 1, Dresden
Mehr lesen

Neumarkt Newsletter Juli 2016

Quartier VII: Erste Fassaden sind ausgerüstet.
Neustädter Markt: Fußgängertunnel wird zugeschüttet.
Zinzendorfstraße: Ab 2017 sollen über 1000 Wohnungen entstehen.
Bausituation: Potsdam, Berlin, Frankfurt.
Europäische Plätze: Die Plaza Mayor in Madrid
Mehr lesen

Baubürgermeister spricht Klartext:
Kein beliebiger Wiederaufbau!

Die KIB-Gruppe aus Nürnberg hofft, noch in diesem Jahr mit dem Bau ihres „Moritz Hauses“ am Neumarkt beginnen zu können. Baubürgermeister Raoul Schmidt Lamontain (Bündnis 90/Die Grünen) verteidigt den modernen Entwurf und stellt klar: „Am Neumarkt wird es nur historisch belegten und keinen beliebigen Wiederaufbau geben.“
Mehr lesen

Neumarkt Newsletter Juni 2016

Quartier III: Entscheidung über Palais Riesch getroffen. Quartier VI: Rekonstruktionsprojekt an Patrizia Immobilien AG verkauft. Schweriner Straße: Investor plant großflächige Blockrandbebauung. Quartier I: GHND bringt drei Haustafeln an. Jahreshauptversammlung: Neues Ehrenmitglied ernannt Dresden richtet Gestaltungskommission für die Gesamtstadt ein. Veranstaltungshinweis: Ausstellung "Der Wiederaufbau der Warschauer Altstadt" im Kraszewski-Museum.
Mehr lesen

Pressemitteilung GHND: Entscheidung über Palais Riesch getroffen

Die CG-Gruppe als Investor im Quartier III/2 des Dresdner Neumarktes hat sich entschieden: Auf der Rampischen Straße kommt an der Stelle des Palais Riesch ein Wettbewerbsbeitrag des Berliner Architekten Tobias Nöfer zur Ausführung. Der zeitgenössische Entwurf strahlt Eleganz und Hochwertigkeit aus, Proportionen und Materialauswahl vermitteln großstädtisches Flair.
Mehr lesen

Quartier VI: Zehn neue Häuser für den Neumarkt

Zehn neue Häuser für den Neumarkt. An einem der letzten Quartiere ist Baustart. Vorher gab es einen Mega-Deal. Trotzdem bleiben Fragen. SZ vom 15.06.2016. Millionendeal am Dresdner Neumarkt. Die USD Immobilien GmbH hat das Quartier VI am Neumarkt an die Patrizia Immobilien AG verkauft. Der Kaufpreis dürfte deutlich über 50 Millionen Euro liegen. DNN vom 14.06.2016
Mehr lesen