Kategorie Aktuelles

PRESSEMITTEILUNG Ehrenmitgliedschaft Dr. Stefan Hertzig

Auf der Jahreshauptversammlung der Gesellschaft Historischer Neumarkt Dresden e. V. (GHND) wurde am 12. Mai 2018 Dr. phil. Stefan Hertzig die Ehrenmitgliedschaft verliehen. In der Begründung hieß es: Stefan Hertzig gehört zu den Gründungsmitgliedern der GHND und war von 1999 – 2001 der 1. Vorstandsvorsitzende. Durch seine umfangreichen Forschungstätigkeiten im Zuge seiner Magister- und Doktorarbeit hatte er seit Anfang der 1990er Jahre die Grundlage für die heute allgemein anerkannte Zahl von 60 Leitbauten, Leitfassaden gelegt.
Mehr lesen

Newsletter April 2018

Newsletter für den Monat April (pdf) mit folgenden Themen: Geburtstag: Neumarkt-Bauherr Berndt Dietze wird 75 Jahre alt
Sanierung: Sächsische Ärzteversorgung zieht ins ehemalige Gebäude der Deutschen Bank
Schloß Übigau: Neue Eigentümer wollen den historischen Bau retten
Teilrekonstruktion: "Residenz Wasserwerk Saloppe" bald bezugsfertig
Mainz: Bürgerbegehren verhindert "Bibelturm" am Dom
Mehr lesen

Neumarkt-Wächter wollen alte Bürgerhäuser zurück

Bevor das Königsufer umgestaltet wird, sollten sich die Architekten mit dessen Geschichte beschäftigen, rät der Verein.
Sächsische Zeitung vom 09.04.2018
In die Neugestaltung des Dresdner Königsufers mischen sich nun auch die Neumarkt-Wächter ein. Man sei nicht hundertprozentig zufrieden mit den Entwürfen, die TU-Studenten im Rahmen ihrer Diplomarbeit angefertigt haben, teilte der Verein am Freitag mit.
Mehr lesen

Das Vermächtnis des streitbaren Forschers

Im Februar verstarb der Nobelpreisträger und Neumarkt-Mäzen Günter Blobel. Ein Vertrauter des Dresden-Liebhabers erzählt, wie dessen Werk vollendet werden soll. / Sächsische Zeitung vom 05.04.2018
Der Nobelpreisträger Günter Blobel war ein großer Freund der Stadt. Als Kind sah er die Stadt im Glanze, später in Trümmern. Oft hat er sich in den letzten Jahren eingemischt – in den Wiederaufbau des Neumarktes zum Beispiel oder den Bau der Waldschlößchenbrücke. Dafür wurde er gefeiert, aber auch angefeindet.
Mehr lesen

Neumarkt-Wächter bekommt Preis

SZ vom 31.03.2018
Sein Engagement hat sich nun auch über die Grenzen der Stadt hinaus ausgezahlt: Torsten Kulke, der Vorsitzender der Gesellschaft Historischer Neumarkt Dresden (GHND) wird mit dem „Henry Hope Reed Award“ ausgezeichnet, den die School of Architecture der Universität Notre Dame im US-Bundesstaat Indiana verleiht.
DNN vom 31.03.2018 / Plädoyer für Rekonstruktion / Neumarkt-Gesellschaft Dresden in Amerika geehrt
Mehr lesen

Wie schnell steht das Narrenhäusel?

Sächsische Zeitung vom 14.03.2018
Investor Frank Wießner drängt auf den Kaufvertrag für das Grundstück an der Dresdner Augustusbrücke. Er will das historische Narrenhäusel für 2,5 Millionen Euro wieder aufbauen.
Wenn Bauunternehmer Frank Wießner es beeinflussen könnte, würde alles ganz schnell gehen. Im November hat er als Meistbietender den Zuschlag für das Grundstück an der Augustusbrücke erhalten, auf dem das historische Narrenhäusel wieder entstehen soll.
Mehr lesen

Gerüste weg am Neumarkt

Sächsische Zeitung vomn 07.03.2018
Die Fassade des Palais City One ist bereits zu sehen. Fertig wird der Platz aber frühestens 2022.
Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) nennt ihn den schönsten Platz der Stadt: Am Neumarkt ist nun eine weitere Fassade des historisch anmutenden Wiederaufbaus zu sehen. Am Palais City One sind die Gerüste abgebaut. Bis März 2019 soll das Projekt an der Frauenstraße fertig sein
Mehr lesen