Das Quartier Hoym in Dresden wächst in die Höhe

DNN vom 1.12.2019

Die Tiefgarage mit 320 Plätzen ist fast fertig, der Hochbau hat begonnen. Der Bau des Quartiers Hoym am Neumarkt hat Fahrt aufgenommen. Eigentlich sollte das Gebäudeensemble schon fertig sein. Doch das Genehmigungsverfahren dauerte.

Dresden. Die größte Baulücke auf dem Neumarkt schließt sich: Das Quartier III/2 direkt am Polizeipräsidium weist einen großen Baufortschritt auf. Die Tiefgarage mit 320 Plätzen ist nahezu fertig, an einigen Stellen wächst das neue Gebäudeensemble schon in die Höhe. […] Der Leitbau des Quartiers ist das Palais Hoym. Der im Rokoko-Stil errichtete Adelspalast mit seinen mehreren Höfen wird von der CG Gruppe originalgetreu rekonstruiert. In das Gebäude mit großen Sälen und hohen Decken soll ein Hostel einziehen. 3150 Quadratmeter sind für die
Übernachtungsstätte vorgesehen.

Fertigstellung Anfang 2022
Zweites großes Gebäude ist das Palais Riesch an der Rampischen Straße. Dieses Bauwerk wird nach einem Entwurf von Nöfer Architekten aus Berlin errichtet, der sowohl an die historische Fassade erinnert, aber auch eine zeitgemäße Nutzung ermöglicht.
Im „Riesch“ waren unter anderem in einem Zwischengeschoss mit niedrigen Decken Sattelkammern untergebracht, während im Erdgeschoss Kutschen abgestellt wurden. Hohe Hürden für eine Rekonstruktion, die mit einer historisierenden Fassade übersprungen werden sollen.

[…]

Den ganzen Artikel lesen:

https://www.dnn.de/Dresden/Lokales/So-waechst-das-Quartier-Hoym-in-Dresden-die-Hoehe