GHND-PRESSEMITTEILUNG

Gesellschaft Historischer Neumarkt Dresden (GHND) startet neue Umfrage zum Bau der KIB an der Galerie-/Frauenstraße.

Mit einer Bürgerbefragung, welche im Zeitraum vom 24.10.2016 – 07.11.2016 stattfinden soll, wird die GHND ihre Umfrage vom Oktober 2011 auf der Grundlage des neuen Entwurfes wiederholen. Sie erhofft sich dabei eine Antwort, ob die Dresdner mit diesem nunmehr vorgelegten Entwurf „leben“ wollen. Mitarbeiter der GHND werden an zwei Standorten, in der Galeriestraße und im Informationspavillon am Pirnaischer Platz, Befragungen durchführen.

Die GHND  ist sehr unzufrieden mit der jetzt vorgelegten Planung. Der Investor KIB behauptet dementgegen, einen „sehr schönen Entwurf“  zu haben.

Die GHND gibt dem Investor deshalb Gelegenheit, Stellung zu seiner Planung zu nehmen. Am 17. November 2016 führt sie eine öffentliche Bürgerversammlung zum Thema durch. Die Veranstaltung beginnt 18.30 Uhr im Festsaal des Stadtmuseums. Dazu eingeladen sind auch der Baubürgermeister und die Stadtratssprecher des Bauausschusses der einzelnen Fraktionen im Stadtrat. Moderiert wird der Abend von Dankwart Guratzsch (Journalist DIE WELT).

Die Ignoranz gegenüber Bürgermeinungen innerhalb der Verwaltung im bisherigen Verfahren führt zu weiterer Politikverdrossenheit. Die GHND appelliert an den Investor, die Verwaltung und die Politik, noch Einfluss auf die vorgelegte Planung zu nehmen. Der bisherige Planungsstand widerspricht dem städtebaulich-gestalterischen Konzept, welches vom Stadtrat 2002 verabschiedet worden ist und auf dessen Grundlage sowohl die Bauverwaltung als auch die Gestaltungskommission arbeiten sollte.

Der Vorstand

Dresden, 19.10.2016

Die PRESSEMITTEILUNG als PDF