Fotos: 2., 3., 19. und 21. Januar 2022 – von John Hinnerk Pahl