Neustädter Markt: Zweifel an Tunnellösung

Eine Variantenuntersuchung, die vom Amt für Stadtplanung und Mobilität zusammen mit den Wettbewerbssiegern Albers/Vogt und dem Verkehrsplanungsbüro SHP aus Hannover durchführt worden ist, hat Baubürgermeister Stephan Kühn (Grüne) dazu veranlasst, eine Untertunnelung des Neustädter Marktes als "nicht zweckmäßig" zu beurteilen.
Read More

Newsletter August 2022

Pressemitteilung: GHND fordert Gestaltungssatzung für die Bebauung am Neustädter Markt/Königsufer Pressemitteilung: Der Skandal vom Neustädter Ufer Neustädter Markt: Sanierung des Brunnens in Sicht Europäische Plätze: Die Plaça Reial in Barcelona
Read More

Neustädter Markt: Sanierung des Brunnens in Sicht

Nach Jahrzehnten des Verfalls ist endlich die Sanierung des östlichen Brunnens auf dem Neustädter Markt in Sicht, der von Friedrich Kracht entworfen und 1979 errichtet worden ist. Laut Vorlage zur Sanierung des maroden Brunnens von Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen kommt es zu einer erheblichen Kostensteigerung.
Read More

Pressemitteilung: GHND fordert Gestaltungssatzung für die Bebauung am Neustädter Markt/Königsufer

Bei Recherchen ist die Gesellschaft Historischer Neumarkt Dresden e.V. (GHND) auf den Entwurf einer Gestaltungssatzung Innere Neustadt gestoßen. Diesen hatte die Stadt Dresden, namentlich der damalige Leiter der städtischen Denkmalpflege Dr. Hermann Krüger (1935 - 2016) bei dem Architekten und "Retter der Inneren Neustadt" Jürgen Mehlhorn (1952 - 2016) und Architekt Andreas Weise in Auftrag gegeben.
Read More

Newsletter Juli 2022

Quartier III/2: Aktuelle Bausituation Veranstaltungstipp: Palais Sommer auf dem Neumarkt Bauwirtschaft in der Krise Europäische Plätze: Die Hauptstraße von Košice
Read More

Newsletter Juni 2022

GHND-Wahlprüfsteine zur Dresdner Oberbürgermeisterwahl am 10. Juni 2022 mit Antworten der Kandidaten Dirk Hilbert (Unabhängige Bürger für Dresden e.V.), Eva Jähnigen (Bündnis90/Die Grünen) und Dr. Maximilian Krah (Alternative für Deutschland) Pressemitteilung: Unterschriftenblatt und Fragestellung zum Bürgerbegehren Neustädter Markt rechtmäßig Ausstellungstipp: Zauber des Realen. Bernardo Bellotto am sächsischen Hof Europäische Plätze: Die Place Masséna in Nizza
Read More

Pressemitteilung: Unterschriftenblatt und Fragestellung zum Bürgerbegehren Neustädter Markt rechtmäßig

Die Stadtverwaltung Dresden hat am 04.05.2022 auf eine Anfrage des Oberbürgermeisterkandidaten André Schollbach (Fraktion Die Linke) öffentlich mitgeteilt, dass es eine Vorprüfung des Fragebogens zum Bürgerbegehren Neustädter Markt gegeben habe und diese zu dem Ergebnis komme, dass das Bürgerbegehren "unzulässig sein dürfte". Die Initiatoren erfuhren von der Vorprüfung durch die Presse. Eine schriftliche Anfrage der Initiatoren bei der Stadtverwaltung nach den konkreten Gründen und Grundlagen der städtischen Beurteilung blieb unbeantwortet.
Read More