Blickpunkt: Narrenhäusel

Narrenhäusel

Gespräche mit Denkmalpflegern über Pläne für Wiederaufbau des Narrenhäusels
Bei den Vorbereitungen für den Wiederaufbau des Narrenhäusels sind auch noch Gespräche mit den Denkmalpflegern notwendig. Schon jetzt ist klar: Exakt an historischer Stelle kann das Gebäude nicht wieder aufgebaut werden. DNN vom 27.10.2016

 

planung-haltestelle

V0704/15       (Anlage 2, Lageplan) – http://ratsinfo.dresden.de
Vorlage    vom 24.08.2015
Sanierung der Brückenrampe der Augustusbrücke (Innere Neustadt) und Planung einer Haltestelle auf der Augustusbrücke

 

 

Bürgerversammlung: Soll das Dresdner Narrenhäusel gebaut werden?
Der Grundsatzbeschluss ist gefallen: Die Stadt soll die Flächen für den Wiederaufbau des Narrenhäusels an der Augustusbrücke ausschreiben.
Die SPD will am Freitagabend die Bürger über die Aufbaupläne informieren. Es türmen sich aber neue Hürden auf. DNN vom 02.05.2016

Verpasste Chance am Königsufer, Die Grünen (PDF, Ausgabe März 2016)

Dresden gewinnt ein Unikat zurück
Stadtrat stimmt für Wiederaufbau des Narrenhäusels, aus dem aktuellen Newsletter der SPD (Dresden), Ausgabe I/2016

Das ist der Mann, der Dresden das Narrenhäusel schenken will, Mopo24 vom 29.03.2016

SPD drängt auf zügigen Aufbau, SZ vom 24.03.2016

PRESSEMITTEILUNG
Beschluss des Dresdner Stadtrates zum Wiederaufbau des Dresdner Narrenhäusels, PM vom 18.03.2016 (pdf)

Stadtrat stimmt für Narrenhäusel-Bau, SZ vom 18.03.2016

Debatte vom 17.03.2016 zum Wiederaufbau des Narrenhäusels
nachträglich im Livestream der Stadtrats-Sitzung anschauen: www.dresden.de/de/rathaus/politik/stadtrat/stadtratssitzung-live3.php (Teil 3)

http://ratsinfo.dresden.de/to0040.php?__ksinr=4937 (Narrenhäusel Top 23)
mit Antrag SPD und Ersetzungsantrag Die LINKE

Nazikeule gegen Narrenhäusel
Die Kritik richtet sich gegen den Umbau zu Nazizeiten. Der Investor reagiert mit einem klaren Nein an jegliche Tümelei. SZ vom 17.03.2016
© Visualisierung Narrenhäusel GHND e.V./ Arte4D

Fußgängerverband will kein Narrenhäusel
Der historische Wiederaufbau würde eine Engstelle auf der Augustusbrücke schaffen und Haltestellen-Pläne behindern. SZ vom 16.03.2016

Neues Narrenhäusel nimmt nächste Hürde
Der Wiederaufbau des Narrenhäusels am Brückenkopf der Augustusbrücke hat die nächste Hürde genommen. Nach dem Ausschuss für Stadtentwicklung und Bau hat am Montagabend auch der Finanzausschuss den Wiederaufbauplänen zugestimmt. DNN vom 09.03.2016

Weg für Narrenhäusel frei
Die Wiederaufbaupläne haben im Bauausschuss eine Mehrheit. Noch fehlt das Stadtratsvotum. SZ vom 04.03.2016

Ein heiteres Gegenüber
Darf das „Narrenhäusel“ an der Augustusbrücke als „Leitbau“ für die Dresdner Neustadt gelten?
von Prof. Dr. Heinrich Magirius. DNN vom 20.02.2016

Zur Diskussion um das Narrenhaeusel (pdf)
von Dr. Matthias Lerm, Dresden, den 01.02.2016