Jahresarchiv 2021

Newsletter März 2021

Dresden-Neumarkt: Rekonstruktion Palais Hoym - vielleicht der Höhepunkt des Neumarkt-Wiederaufbaus Pressemitteilung: Hochpunkt am Sächsischen Landtag Budapest: Umfangreiche Rekonstruktionen auf dem Burgberg im Gange In Memoriam: Richard H. Driehaus Europäische Plätze: Der Store Torv in Aarhus
Mehr lesen

Pressemitteilung: Hochpunkt am Sächsischen Landtag

Aus aktuellem Anlass muss die Gesellschaft Historischer Neumarkt Dresden (GHND) auf ihre Pressemitteilung vom 16.09.2018 zurückkommen. Diese und die darauffolgende öffentliche Diskussion hatte dazu geführt, dass die Stadt ein Hochhauskonzept erarbeiten lassen hat, was jedoch bis zum heutigen Tag nicht durch den Stadtrat verabschiedet worden ist.
Mehr lesen

Offener Brief – Einzelhandel Innenstadt

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrte Stadträte, in dem Fall des Kaufparks in Nickern haben Sie über einen komplizierten Sachverhalt zu entscheiden. Die Gesellschaft Historischer Neumarkt Dresden (GHND) setzt sich seit über 20 Jahren für eine Revitalisierung der Innenstadt ein, nachdem durch die großen Zerstörungen in der Innenstadt im Zweiten Weltkrieg die Ortsteilzentren die Funktionen der Innenstadt übernommen hatten.
Mehr lesen

Newsletter Februar 2021

Quartier VII/1: Die Schloßstraße nimmt Gestalt an Magdeburg: Rekonstruktionsplanungen für die Altstadt Mossul: Bedeutende Moschee wird rekonstruiert Buchtipp: "Dresden - 500 Orte der Musik" von Christoph Münch Europäische Plätze: Die Place Maréchal Leclerc in Mirepoix
Mehr lesen

Newsletter Januar 2021

Neumarkt und Neustädter Markt: So geht es weiter Hamburg: Synagoge am Bornplatz wird rekonstruiert Belgrad: Dom im neobyzantinischen Stil fertiggestellt Europäische Plätze: Der Platz Onze Lieve Vrouweplein in Maastricht
Mehr lesen

Hotel Stadt Rom: Neuer Baubürgermeister bekennt sich zum Wiederaufbau

Seit 100 Tagen ist der neue Dresdner Baubürgermeister Stephan Kühn (Bündnis 90/Die Grünen) nun im Amt. Zu diesem Anlass haben die Dresdner Neuesten Nachrichten ein Interview mit ihm geführt. Auf die Frage "Für das Hotel Stadt Rom sollen aber Bäume weichen. Tragen Sie das mit?" gab er unmissverständlich zur Antwort: "Der Stadtrat hat entschieden, dass der bauliche Abschluss des Neumarkts Priorität haben soll vor dem Erhalt der Bäume.
Mehr lesen

Rekonstruktion im Zeitalter der Moderne – Dresden als Zentrum städtebaulicher und architektonischer Debatten

Dresden steht seit nunmehr fast drei Jahrzehnten im Zentrum städtebaulicher und architektonischer Debatten in Deutschland. Von hier gingen bedeutende Impulse für die Rekonstruktionen des Berliner Stadtschlosses, des Potsdamer Stadtschlosses, des Dom-Römer-Areals in Frankfurt/M. oder auch des Alten Marktes in Potsdam aus.
Mehr lesen