Kategorie Neumarkt-Kurier

Der heutige Neustädter Markt – ein Symbol der autogerechten Stadt

Erstmals erschienen im Neumarkt-Kurier 1/2020 Von Torsten Kulke Vier Autospuren, separate Gleisbettanlagen für die Straßenbahnen, keine Fahrradwege, wenig Aufenthaltsqualität nicht nur wegen der nicht instand gesetzten Brunnen und unsanierten Plattenbauten – das ist heute der drittwichtigste Platz in Dresden – der Neustädter Markt.
Mehr lesen