Stimmen aus dem Stadtrat zur Bebauung Königsufer/Neustädter Markt

 

Wir veröffentlichen hier Links zu Meinungen der Fraktion Bündnis90/Die Grünen und der SPD-Fraktion im Dresdner Stadtrat, sowie der Initiative Neustädter Freiheit. Diese Meinungen sind nicht zwingend identisch mit der Meinung der Gesellschaft Historischer Neumarkt Dresden e.V. zur Bebauung und Verkehrslösung am Neustädter Markt und Königsufer.

In einem gemeinsamen Positionspapier äußern sich die Grünen-Städträte Thomas Löser und Johannes Lichdi zum Wettbewerb:

https://www.gruene-fraktion-dresden.de/wp-content/uploads/2017/03/Positionspapier_Neust%c3%a4dter_Markt.pdf

Als Antwort auf die Forderung des GHND-Vorstandsvorsitzenden Torsten Kulke, am Neustädter Markt keinen “zweiten Postplatz” zu bauen, hat sich Lichdi zudem in seinem Blog geäußert:

https://lichdi.blog.datenkollektiv.net/2020/03/01/zur-verkehrsloesung-am-neustaedter-markt-und-japanischen-palais-eine-antwort-auf-torsten-kulke/#more-754

Auch die SPD-Fraktion positioniert sich zu den Planungen für den Platz:

http://spd-fraktion-dresden.de/2020/07/17/stadtrat-beschliesst-planungen-zum-neustaedter-markt/

Nicht aus dem Stadtrat, sondern von der Initiative “Neustädter Freiheit”, die einen Erhalt der Platzanlage wünscht, kommt die letzte Stellungnahme:

http://www.neustaedter-markt-dresden.de/bi-neustaedter-freiheit.html