Kategorie Presse-2017

Fast wie damals am Neumarkt

Wie das frühere Kaufhaus „Au petit bazar“ wiederaufgebaut wird, war bis jetzt unbekannt. Der Entwurf greift Altes auf.
Sächsische Zeitung vom 21.02.2017
Dresdens erstes Kaufhaus stand an dieser Stelle. Architekt Heinrich Hermann Bothen ließ das „Au petit bazar“ zwischen 1850 und 1851 direkt am Neumarkt bauen. Seine Ladenfront war damals hochmodern und galt als bahnbrechend. Kaufmann Joseph Meyer bot
Mehr lesen

Die zwei Seiten des Neustädter Marktes

Der Platz und sein Umfeld werden in den nächsten Jahren umgestaltet. Dem Königsufer kommt besondere Bedeutung zu.
Sächsische Zeitung vom 07.02.2017
Der Blick an der Schulter des Goldenen Reiters vorbei gehört zu den beeindruckendsten, die Dresden zu bieten hat. Das Blockhaus im Visier, über die Augustusbrücke zum Hausmannsturm, zur Hofkirche und zum Georgentor in der Altstädter Ferne. „Nur umdrehen darf man sich nicht!“, kommentierte kürzlich jemand ein solches Fotomotiv auf Facebook.
Mehr lesen

Das Herzstück bekommt Farbe

Im Dresdner Schloss wartet die große Loggia auf Vollendung. Die Restauratoren wagen eine Neuinszenierung, die aussehen soll wie eine Rekonstruktion.
Sächsische Zeitung vom 12. Januar 2017
In knapp drei Jahren werden die Besucher im Großen Schlosshof des Dresdner Schlosses sich immer wieder um ihre eigene Achse drehen, um das gewaltige Bildprogramm auf sich wirken zu lassen. Kurfürst Moritz hatte das Schloss Mitte des 16. Jahrhunderts umbauen lassen und auch die Gestaltung des Schlosshofs veranlasst, um sich als starker Feldherr und überzeugter Lutheraner in Szene zu setzen.
Mehr lesen