Kategorie Quartier III/2

So wächst das Quartier Hoym in Dresden in die Höhe

Dresdner Neueste Nachrichten vom 2.6.2020 16 Einzelhäuser – das Quartier III/2 ist das größte Neubauvorhaben am Neumarkt in Dresden. Vor elf Monaten wurde der Grundstein gelegt – jetzt sind die ersten Gebäude Dank intelligenter Technologien und pfiffiger Lösungen auf der Baustelle bald rohbaufertig.
Mehr lesen

Das Quartier Hoym in Dresden wächst in die Höhe

Dresdner Neueste Nachrichten vom 1.12.2019 Die Tiefgarage mit 320 Plätzen ist fast fertig, der Hochbau hat begonnen. Der Bau des Quartiers Hoym am Neumarkt hat Fahrt aufgenommen. Eigentlich sollte das Gebäudeensemble schon fertig sein. Doch das Genehmigungsverfahren dauerte.
Mehr lesen

Endspurt auf dem Neumarkt

Sächsische Zeitung vom 28.6.2019
Im Quartier Hoym wurde am Donnerstag der Grundstein gelegt. Der Bauherr nutzte das zu einem Weckruf für Dresden.
Wenn das Quartier Hoym im Sommer 2021 fertig wird, sind 13 Gebäude mit teilweise historischen Fassaden in der Lücke zwischen Landhausstraße und Rampischer Straße hinter dem Polizeipräsidium gebaut. 257 Wohnungen sollen hier entstehen, die zwischen 30 und 135 Quadratmeter groß werden.
Mehr lesen

Exklusive Ansichten vom Quartier Hoym: „Das passt zu Dresden!“

DNN vom 29.01.2019
Die CG Gruppe AG hat neue Visualisierungen vom Neumarkt vorgelegt und zeigt, wie das Quartier Hoym einmal aussehen wird.
„Das passt jetzt richtig gut zu Dresden“, sagt ein Sprecher der CG Gruppe AG. Der Projektentwickler aus Berlin hat die Fassaden für das Quartier III/2 am Neumarkt weiter verfeinert und neue Visualisierungen entwickelt. Die Büros Dähne Architekten, Pfau Architekten, Nöfer Architekten, Stellwerk architekten, dd1 Architekten, Seidel + Architekten, Rohdecan Architekten GmbH und Blaurock Landschaftsarchitekten sind mit den Planungen für das Neumarktquartier am Polizeipräsidium beauftragt.
Mehr lesen

Es geht los am Quartier Hoym

Die Vorbereitungen für das Areal hinter dem Polizeipräsidium in Dresden laufen. Nach langen Verzögerungen rollen bald Bagger.
Sächsische Zeitung vom 28.08.2018
Lange gab es Streit um die Fassaden. Seit Mai liegt die Baugenehmigung der Stadt vor und nun soll es endlich losgehen am Palais Hoym. 13 Gebäude sollen in der Lücke hinter dem Polizeipräsidium, zwischen Landhausstraße und Rampischer Straße, entstehen. Oder genauer, wieder entstehen. Denn die Dresdner Niederlassung der CG-Gruppe baut zumindest teilweise originalgetreu oder nach historischem Vorbild. Es wird aber auch einen zeitgenössischen Bereich geben. Jetzt stehen die Termine fest.
Mehr lesen

Übers Dach aufs Polizeipräsidium

Am Neumarkt füllt sich bald die letzte Lücke. Doch ein Gebäude wird höher als geplant.
Sächsische Zeitung vom 09.02.2018
Anderthalb Jahre Verspätung, damit hatte Christoph Gröner nicht gerechnet. Sein Projekt am Neumarkt hatte viele Diskussionen und schließlich ein zweites Wettbewerbsverfahren ausgelöst.
Mehr lesen

Ärger mit dem Nachbarn am Neumarkt-Quartier III/2

Wann geht es los mit dem Bau des Quartiers III/2 auf dem Neumarkt? Bald, erklären der Investor CG Gruppe AG und der Freistaat Sachsen unisono. Es muss aber aus Sicht des Freistaats noch eine Kleinigkeit geklärt werden: die Sicherheit des Polizeipräsidiums.
Freistaat fürchtet um Sicherheit der Polizei
DNN vom 11. Dezember 2017
Mehr lesen

Am Neumarkt-Quartier Hoym geht‘s bald los

Wegen des Fassadenstreits hat sich alles um ein Jahr verzögert. Dafür hat die CG-Gruppe den Komplex schon verkauft.
Sächsische Zeitung vom 01.09.2017
Noch klafft eine große Lücke hinter der Polizeidirektion. Doch bald soll die rund 9 600 Quadratmeter große Fläche zwischen Landhaus- und Rampischer Straße bebaut werden, versichert Bert Wilde, der die Dresdner Niederlassung der CG-Gruppe leitet. Im Quartier Hoym sollen 13 Gebäude mit sechs bis sieben Geschossen errichtet werden. Geplant sind 245 Zwei- bis Vierraumwohnungen, die zwischen 45 und 100 Quadratmeter groß werden. Für die seniorengerecht ausgebauten Wohnungen sind Kaltmieten von 14 bis 16 Euro geplant. Unter den Neubauten entsteht eine Tiefgarage mit rund 250 Stellplätzen.
Schon vor dem Baubeginn hat die CG-Gruppe den Komplex im Juni verkauft.
Mehr lesen

Ein Jahr Bau-Verzug am Neumarkt! Was ist in diesem Quartier los?

Erhebliche Verzögerungen am letzten großen Bauprojekt am Dresdner Neumarkt: Die Baulücke im Quartier III/2 zwischen Rampische Straße und Landhausstraße klafft weiterhin, vom künftigen "Quartier Hoym" ist nichts zu sehen. Dabei hatte die CG-Gruppe hier Investitionen von über 130 Millionen Euro geplant, einen Baustart ab Sommer 2016 angestrebt.
Mehr lesen