Rekonstruktion im Zeitalter der Moderne – Dresden als Zentrum städtebaulicher und architektonischer Debatten

Dresden steht seit nunmehr fast drei Jahrzehnten im Zentrum städtebaulicher und architektonischer Debatten in Deutschland. Von hier gingen bedeutende Impulse für die Rekonstruktionen des Berliner Stadtschlosses, des Potsdamer Stadtschlosses, des Dom-Römer-Areals in Frankfurt/M. oder auch des Alten Marktes in Potsdam aus.
Read More

Neustädter Markt: So geht es weiter

Die Sächsische Zeitung lobt das Wettbewerbsverfahren für den Neustädter Markt und das Königsufer aufgrund der großen Bürgerbeteiligung als "beispielgebend" und konstatiert: "Angesichts dieses außergewöhnlichen Standortes war sie eine geeignete Möglichkeit, einen Konsens mit einer großen Mehrheit der Dresdner zu erzielen. Besonders wichtig in der ehemaligen Residenzstadt, wo neue Bauvorhaben stets kontrovers diskutiert werden."
Read More

Neustädter Markt: Positionsbestimmung von Prof. Erika Schmidt

Im folgenden veröffentlichen wir eine Erklärung von Frau Prof. em. Dr. Erika Schmidt, die diese am 24. November 2020 auf der Internetseite der BI "Neustädter Freiheit" als Reaktion auf das am 30.10.2020 veröffentlichte Gutachten von Prof. Dr. Peter Stephan, Prof. Dr. Dr. hc. Heinrich Magirius und Dr. Stephan Hertzig zum Neustädter Markt verfasst hat.
Read More

Newsletter Dezember 2020

Newsletter für den Monat Dezember mit folgenden Themen: Pressemitteilung: Visualisierung des 2. Preises aus dem Wettbewerb zum Neustädter Markt Berlin: Rekonstruiertes Stadtschloss eröffnet Europäische Plätze: Der Stortorget in Oslo
Read More

Pressemitteilung: Visualisierung des 2. Preises aus dem Wettbewerb zum Neustädter Markt

Der Neustädter Markt ist nach dem Altmarkt und dem Neumarkt Dresdens drittwichtigster Platz. Er verbindet die Altstadt mit dem im Krieg zum großen Teil unzerstört gebliebenen Königstraßen-Viertel. Die Gesellschaft Historischer Neumarkt Dresden e.V. (GHND) bemüht sich seit 2009 um eine städtebauliche Weiterentwicklung des Neustädter Marktes und des Königsufers. Insbesondere liegt der Focus auch auf der den Platz dominierenden Bundesstraße und deren Rückbau.
Read More

Ferdinandplatz: Zwei Entwürfe für das Verwaltungszentrum

Auf dem Dresdner Ferdinandplatz soll bis 2025 ein neues Verwaltungszentrum entstehen. Am 30. November haben zwei Bietergemeinschaften ihre finalen Entwürfe eingereicht. Im Rahmen eines Beteiligungsverfahrens haben die Bürger bis zum 21. Dezember die Möglichkeit, sich zu den Entwürfen zu äußern.
Read More

Neustädter Markt: Gutachten lobt Wettbewerbsergebnisse

Ein am 30. Oktober veröffentlichtes Gutachten attestiert den beiden Erstplatzierten des stadt- und freiraumplanerischen Wettbewerbs zum Neustädter Markt und Königsufer die Fähigkeit zu einer beträchtlichen Aufwertung der Platzsituation.
Read More

Newsletter November 2020

Newsletter für den Monat November mit folgenden Themen: Neustädter Markt: Gutachten lobt Wettbewerbsergebnisse Veranstaltungshinweise Pressemitteilung: Freiraumwettbewerb Neustädter Markt Kaukasus: Armenisches Kulturgut in Gefahr Europäische Plätze: Die Place de la Bourse in Bordeaux
Read More

Pressemitteilung: Freiraumwettbewerb Neustädter Markt

Im nächsten Haushalt der Stadt Dresden sollen Mittel in Höhe von über 60.000,- € für ein freiraumplanerisches Konzept am Neustädter Markt eingestellt werden. Die Gesellschaft Historischer Neumarkt Dresden e.V. (GHND) wendet sich dagegen.
Read More