Archives for Terrassenufer

Pressemitteilung: Hochhausaufstockung zerstört Canaletto-Blick

Schon lange soll die Sanierung des maroden Hochhauses am Pirnaischen Platz erfolgen. Daran hat sowohl der Eigentümer als auch die Stadt Dresden Interesse. Bereits 2017 bei der Vorstellung der ersten Pläne hatte die Gesellschaft Historischer Neumarkt Dresden (GHND) angemahnt, auf einen zweistöckigen Ausbau des Flugdaches zu verzichten. Damals wurde ihr noch seitens des Stadtplanungsamtes vorgeworfen, Fake-News zu verbreiten.
Read More

Der Neumarkt-Kurier 2/2021 ist erschienen!

Inhalt: In memoriam Prof. Dr. phil. Dr. h.c. Heinrich Magirius (1934–2021) | Sebastian Meyer-Stork Im Namen des Urbilds. Die Krise des Denkmalschutzes, Heinrich Magirius und der „sächsische Weg“ | Dankwart Guratzsch Ein wenig Venedig in Dresden? Ein Bauunternehmer möchte nicht nur ein Gebäude rekonstruieren, sondern schlägt gleich ein Elbberg-Viertel vor | Bettina Klemm Das Haus von Caspar David Friedrich und Johan Christian Dahl an der Elbe – ein singuläres Zentrum romantischer Landschaftsmalerei in Dresden | Gerd Spitzer Weiterentwicklung des Neustädter Markts – ein Leserbrief | Marko Weissbach Ehrenmitgliedschaft für Andreas Hummel | Torsten Kulke 60 Katastrophen in 500 Jahren… und
Read More

Newsletter Oktober 2021

Terrassenufer: Kommt das Venezianische Haus? Veranstaltungstipp: Ausstellung "Der Glanz der Macht. Wettiner auf dem Thron des polnisch-litauischen Gemeinwesens" in Warschau Sonderangebot: Buch "Der historische Neustädter Markt zu Dresden" Europäische Plätze: Der Waagplein in Leeuwarden
Read More

Pressemitteilung: Vortrag „Johann Gottlob von Quandt – sein Wirken und sein Wohn- und Galeriegebäude am Königsufer in Dresden“

Wir freuen uns, Kunsthistoriker Dr. Andreas Rüfenacht für einen Vortrag über Johann Gottlob von Quandt gewonnen zu haben. Dr. Rüfenacht hat über den für Dresden bedeutenden Kunsthistoriker und Kunstmäzen geforscht und ist Autor des Buches "Johann Gottlob von Quandt - Kunst fördern und ausstellen"
Read More

Narrenhäusel: Wann gehts endlich los?

Bereits 2016 hatte der Stadtrat den Beschluss zum Wiederaufbau des Narrenhäusels am Neustädter Markt gefasst. Das ist inzwischen fünf Jahre her, trotzdem darf der Bauherr Frank Wießner noch immer nicht bauen. Die Sächsische Zeitung hat nachgefragt, woher die Verzögerungen rühren.
Read More

Der Neumarkt-Kurier 1/2021 ist erschienen!

Inhalt: Promenadenflair statt Autoverkehr am Neustädter Markt – Veranstaltung im Juni geplant | Torsten Kulke „Man wird so viel große Handwerkskunst sehen!“ – Gespräch mit Berndt Dietze über das Quartier VII/1 | Torsten Kulke Ein gutes Stück Stadt – Neue Ideen für die Pirnaische Vorstadt | Manuel Bäumler „Die Robert-Schumann-Ehrung in Dresden“ – Eine Initiative des Sächsischen Vocalensembles e.V. | Anita Brückner Wie baut man ein Schloss? Marketing für eine verrückte Idee | Wilhelm von Boddien Wer die Vergangenheit nicht kennt, ist blind für Gegenwart und Zukunft | Sebastian Storz   Erhältlich telefonisch (03 51) 4 96 51 54 oder
Read More

Terrassenufer: Frank Wießner präsentiert Entwürfe

Das Bauunternehmen MAX WIESSNER hat seine Pläne für eine Bebauung am Terrassenufer unter Einbeziehung einer Rekonstruktion des Venezianischen Hauses konkretisiert. Neben dem 1845 errichteten neogotischen Bauwerk sollen sieben weitere kleinteilige Häuser entstehen, die einen großzügen Innenhof bilden.
Read More

Kehrt in Dresden die Marschallstraße zurück?

Dresdner Neueste Nachrichten vom 15.9.2020 Was soll mit dem Hotel am Terrassenufer passieren? Kann das Venezianische Haus unterhalb der Carolabrücke rekonstruiert werden? Zwei Einzelfragen für ein Gebiet, das städtebaulich viel größere Potenziale bietet, meint Städtebauer Manuel Bäumler. Und zeigt Visionen auf.
Read More