Kategorie Narrenhäusel

Doch kein Wettbewerb beim Narrenhäusel?

Sächsische Zeitung vom 02.03.2017
Das Interesse für den Wiederaufbau des Narrenhäusels an der Augustusbrücke hält sich bei Bauherren offenbar in Grenzen. Auf die Ausschreibung des entsprechenden Grundstücks hat sich ein einziger Bieter gemeldet.
Mehr lesen

Drei Gebote für Wiederaufbau des Dresdner Narrenhäusels

Drei Investoren haben Gebote für den Wiederaufbau des Narrenhäusels eingereicht. Das teilte Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain mit. „Die Gebote werden jetzt verwaltungsintern ausgewertet. Danach nimmt das Amt für Hochbau und Immobilienverwaltung die Verhandlungen mit den Bietern auf.“ DNN vom 25.01.2018
Mehr lesen

Ausschreibung Wiedererrichtung des “Narrenhäusels” an der Augustusbrücke

Die Landeshauptstadt Dresden (Amt für Hochbau und Immobilienverwaltung) hat das 460 m²- große Grundstück des Narrenhäusels zum Kauf ausgeschrieben: Das Mindestgebot beträgt 700.000,00 Euro.
Objektbeschreibung
Grundstück: Zum Verkauf steht die im beiliegenden Lageplan gekennzeichnete Fläche aus unvermessenen Teilflächen der Flurstücke 319/2 und 2509/3 von Dresden-Neustadt mit einer Größe von ca. 460 m².
Mehr lesen

Narrenhäusel-Fläche wird ausgeschrieben

Sächsische Zeitung vom 28.04.2017
Der Weg für die Ausschreibung zum Wiederaufbau des Narrenhäusels ist frei. Der Bauausschuss befasste sich am Mittwoch mit dem Ausschreibungstext. Dabei wurden insbesondere die Anforderungen an den Investor vorgestellt. Dieses Thema war bereits im Finanzausschuss und sorgte dort für Kontroversen. Die Stadträte kritisierten ungerechtfertigte Anforderungen an den Investor zur Herstellung von Wegeverbindungen. „Diese sind nun plausibel und können von uns mitgetragen werden“, sagt
Mehr lesen

Blockadepolitik beim Narrenhäusel

Dresdner Verwaltung will hohe Hürden aufbauen
Das Narrenhäusel soll nach dem Willen einer Stadtratsmehrheit wieder aufgebaut werden. Doch die Stadtverwaltung hat jetzt einen Ausschreibungstext erarbeitet, der einem Investor hohe Hürden in den Weg stellt. CDU und SPD wittern eine Blockadepolitik.
DNN vom 04. April 2017
Mehr lesen

Narrenhäusel kann weiter geplant werden

Sächsische Zeitung vom 16.12.2016
Mehrere offene Fragen zum geplanten Bau des Narrenhäusels sind jetzt geklärt. So soll das Gebäude im Vergleich zum historischen Standort leicht in Richtung Osten verschoben werden, um den Fußweg auf der Augustusbrücke nicht zu beeinträchtigen.
Mehr lesen

Narrenhäusel-Debatte 2016

Gespräche mit Denkmalpflegern über Pläne für Wiederaufbau des Narrenhäusels
Bei den Vorbereitungen für den Wiederaufbau des Narrenhäusels sind auch noch Gespräche mit den Denkmalpflegern notwendig. Schon jetzt ist klar: Exakt an historischer Stelle kann das Gebäude nicht wieder aufgebaut werden. DNN vom 27.10.2016
Mehr lesen