Archives for Presse

Dresdens zweite Zerstörung und ihre zugrundeliegende Ideologie

Anlässlich des Jahrestags der Zerstörung Dresdens durch britische und amerikanische Luftangriffe erinnert Dankwart Guratzsch in der WELT an die zweite Zerstörung der Stadt. So hätte man nach 1945 zahlreiche Bauwerke der Innenstadt wieder aufbauen können, hätte man sich nicht für eine Großflächenenttrümmerung entschieden.
Read More

Terrassenufer: So soll das Hotelhochhaus saniert werden

Im Zuge eines Werkstattverfahrens hat sich das Dresdner Architekturbüro Knerer und Lang Architekten mbH durchsetzen können, so dass das ursprünglich zum Abriss vorgesehene 1964 errichtete Hotel am Terrassenufer bald saniert werden kann. Das baugleiche Nachbargebäude wurde bereits 2005 abgerissen.
Read More

Schloss Albrechtsberg: Römisches Bad wird saniert

Bereits im Frühjahr beginnt die seit langem geplante Sanierung des Römischen Bades am Dresdner Elbschloss Albrechtsberg. Dafür wurde eine halbe Million Euro aus Denkmalpflegemitteln des Landes bereitgestellt. Eine weitere Million Euro hat der Dresdner Stadtrat bereitgestellt.
Read More

Architekt der Nachkriegsmoderne: Hans Konrad mit 98 Jahren verstorben

Im hohen Alter von 98 Jahren ist der Architekt und Stadtplaner Hans Konrad gestorben. "Er war einer der wichtigsten Architekten und Stadtplaner der Nachkriegsmoderne in Dresden. Insbesondere die Prager Straße ist mit ihm verknüpft." Mit diesen Worten würdigt Baubürgermeister Stephan Kühn (Grüne) das Werk Konrads.
Read More

Narrenhäusel: Weitere Hürden überwunden

Der Wiederaufbau des Narrenhäusels rückt ein wenig näher. Wie Frank Wießner der Sächsischen Zeitung verraten hat, wurde eine Lösung für den Lärmschutz gefunden. Hintergrund ist die Belastung durch die im Sommer stattfindenden Filmnächte am Elbufer.
Read More

Neustädter Markt: Historische Bürgerhäuser stehen auf der Kippe

Dass die Ergebnisse des 2018/19 von der Stadt durchgeführten Wettbewerbs "Neustädter Markt/Königsufer" allmählich bis zur Unkenntlichkeit verwässert werden, kann spätestens seit der denkmalpflegerischen Unterschutzstellung im Jahr 2021 nicht mehr übersehen werden. Nun steht auch die Rekonstruktion der ehemals zwischen Blockhaus und Hotel Bilderberg Bellevue gelegenen Bürgerhäuser auf der Kippe.
Read More

Neustädter Markt: Zweifel an Tunnellösung

Eine Variantenuntersuchung, die vom Amt für Stadtplanung und Mobilität zusammen mit den Wettbewerbssiegern Albers/Vogt und dem Verkehrsplanungsbüro SHP aus Hannover durchführt worden ist, hat Baubürgermeister Stephan Kühn (Grüne) dazu veranlasst, eine Untertunnelung des Neustädter Marktes als "nicht zweckmäßig" zu beurteilen.
Read More